Historie

 

Die Wochen harten Trainings gingen ins Land und auch die Kälte verschwand langsam.

Also wurde nach einer neuen Outdoor-Anlaufstelle für das kommende Training gesucht.

Man wurde fündig am Holzhof in Elsterwerda. Dort lagen 2 nicht mehr genutzte Fußballfelder brach, die nur darauf warteten bespielt zu werden.

 

Nach Verhandlungen mit den Eigentümern und der Stadt, wurden die beiden Plätze offiziell am 01.04.2017 an die Magpies übergeben und zu einem American Footballfeld zusammengeschlossen.

 

Die Magpies hatten ab sofort ein Zuhause, welches den Namen “Magpies-Field” trägt.

 

Nach dieser erfolgreichen ersten Jahreshälfte im Leben des Vereins, blicken die Magpies in eine rosige Zukunft.

Die nächsten Schritte bestehen darin, das Magpies-Field spielbereit zu machen und das Team mit neuen begeisterten und neugierigen Spielern zu verstärken.

 

Es folgt das Aufstellen der Goalposts (Torstangen), das Aufbringen der Spielfeldmarkierungen und das Besorgen von neuem und erweiterten Trainingsequipment.

 

Am 17. Juni 2017 haben sich die Magpies mit einem Fest offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt um den Leuten zu zeigen, um was beim American Football überhaupt geht.